DE
  • Einzelnachhilfe zu Hause
Menü
Leerer Schulklassenraum

Sekundarstufe I

Ihr Kind ist in einem der drei Leistungszüge angekommen. Zeigt sich nun aber, dass die Vorbereitungen in einigen Fächern durch die Primarschule ungenügend waren? Die jetzigen Noten differieren gegenüber vorher um 1-2 Noten nach unten?

Nur keine Panik! Mit unserer Hilfe lässt sich das im ersten Oberstufenjahr korrigieren. Diese Leistungseinpendelung betrifft viele. Wichtig ist, spätestens nach den Herbstferien mit der gezielten Fächerunterstützung zu beginnen, sonst wird die Zeit knapp.

Der Leistungszug A (Allgemeine Anforderungen: alte Realschule) bildet schwerpunktmässig für eine anschliessende Berufslehre aus.

Der Leistungszug E (Erweiterte Anforderungen: alte Sekundarschule) bereitet sowohl auf eine Berufslehre, eine Berufsmatur, eine Fachmatur sowie auf andere weiterführende Schulen sowie auch auf einen möglichen Übertritt ins Gymnasium vor.

Der Leistungszug P (Progymnasiale Anforderungen: altes Progymnasium & alte Bezirksschule) legt die Grundlage für einen Weg zur gymnasialen Matur, zu einer Fachmatur oder einer Berufsmatur.

Diese Website verwendet Cookies

Neben technisch notwendigen Cookies setzen wir Cookies zu Analysezwecken ein, um unsere Website so benutzerfreundlich und sicher wie möglich zu gestalten. Sie können alle Cookies zulassen oder auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.